Was ist eine 3D-Maus?

Ein wegweisendes Navigationskonzept und durchdachte Funktionalität:

Die 3D-Mäuse von 3Dconnexion definieren die Standards der 3D-Navigation neu.

Intuitiv, effizient und mit höchster Präzision.

Mittels einer patentierten Sensortechnologie lassen sich Modelle oder Kameraansichten in sagenhaften sechs Freiheitsgraden (6DoF) gleichzeitig in einer flüssigen Bewegung drehen, schwenken oder zoomen.

Es ist beinahe so, als würden Sie in den Bildschirm greifen und das Modell in Ihrer Hand halten oder sich wendig wie ein Helikopter durch dreidimensionale Umgebungen bewegen.

Eine völlig neue Qualität der 3D-Navigation – weit jenseits von Maus und Tastatur.

Dynamik und Präzision mit zwei Händen

Zusammen mit einer herkömmlichen Maus ermöglicht die 3D-Maus eine beidhändige und synchrone Arbeitsweise.

Dabei bedient eine Hand die 3D-Maus, um ein Modell zu positionieren oder sich in virtuellen Umgebungen zu bewegen, während die andere Hand an der Maus das Auswählen und Editieren übernimmt.

Eine beidhändige Arbeitsweise, die Klicks und Zeit spart.

Die 3DxCap: Ihr virtuell verlängerter Arm

Herzstück einer jeden 3Dconnexion-Maus ist die 3DxCap. Durch leichtes Drücken, Ziehen, Schieben, Drehen oder Kippen dieses zentralen Bedienelementes lassen sich Modelle oder Kameraansichten drehen, schwenken und zoomen. Wird der Druck auf die Kappe erhöht, lässt sich eine Bewegung beschleunigen. Verringert man den Druck, lassen sich Objekte präzise ausrichten.

Was habe ich von einer 3D-Maus?

    • Zeitersparnis, Effizienz und Produktivität:
      Eine unhabhängige CAD Studie verweist auf mehr als 20% Zeitersparnis.*1
       
    • Eine komfortable und stressreduzierte Art der Eingabe:
      Bis zu 50% weniger Mausklicks.*2
       
    • Verbesserte Arbeitsqualität*1:
      Dank der durchdachten und präzisen Navigationssteuerung beherrschen Sie Ihr Objekt wie nie zuvor.

*1 Source: The Economic Payback of 3D Mice white paper - July 2008.

*2 Source: Reducing Physical Discomfort and Pain Among 3D Computer Users - VSI Risk Management and Ergonomics ©2005